HELFEN
handpuppen
Safety Kids
hier kommt subheader
Schutzhöhle Home

Unternehmen

Felix Dresewski beschreibt in seinem Leitfaden für das soziale Engagemant mittelständischer Unternehmen „Corporate Citizenship“ aus dem Jahr 2004 den sogenannten „Corporate-Citizenship-Mix“ und die damit verbundenen Instrumente, die Unternehmen bereits einsetzen, um ihrer sozialen Verantwortung gerecht zu werden.

Er beschreibt darin sehr ausführlich genau die Aspekte mit denen der Verein Schutzhöhle e.V. gerne in Kooperation mit Ihnen als UnternehmerIn treten würde.

  • "Unternehmensspenden" (Corporate Giving)
  • "Sozialsponsoring" (Social Sponsoring)
  • "Zweckgebundenes Marketing" (Cause-Related Marketing)
  • "Unternehmensstiftungen" (Corporate Foundations)
  • "Gemeinnütziges Arbeitnehmerengagement" (Corporate Volunteering)
  • "Auftragsvergabe an soziale Organisationen" (Social Commissioning)
  • "Gemeinwesen Joint-Venture" (Community Joint-Venture bzw. Public Private Partnership
  • "Lobbying für soziale Anliegen" (Social Lobbying).
  • "Soziales Risiko-Kapital" (Venture Philanthropie)
  • Mitwirkung in der Gesellschaft


Die Geschäftsleitung des Vereins und seine Vorstände sind stets an einem konstruktiven Austausch mit UnternehmerInnen interessiert. Gerne sprechen wir mit Ihnen über die aufgeführten Punkte.