Wenn 100 Firmen 100 Euro zahlen ...


... ist vielen Kindern geholfen!

Wir brauchen Ihre Hilfe

Kinder schützen und Menschen bei der Bewältigung von erlittenem Leid helfen:
Das ist die Aufgabe des Vereins Schutzhöhle.

Der Verein Schutzhöhle wendet sich an Opfer sexualisierter Gewalt und kümmert sich um deren Versorgung. Vor allem bei Kindern und Jugendlichen. Damit leisten wir einen sehr wichtigen Beitrag für den Schutz der Jüngsten in unserer Gesellschaft.

Der Verein Schutzhöhle wird aber nicht nur dann aktiv, wenn es zu sexualisierter Gewalt an jungen und ganz jungen Menschen gekommen ist.
Der Verein engagiert sich auch stark in der Prävention, um sexuelle Übergriffe möglichst schon im Vorfeld zu verhindern. So arbeiten die Mitarbeiter des Vereins in Form von präventiven Projekten in zahlreichen Kindertagesstätten, Grund- und weiterführenden Schulen mit Kindern, Jugendlichen und deren Eltern, Erziehern und Lehrern. Jährlich erreicht der Verein mit diesen Projekten über 1500 große und kleine Menschen. Aber auch für die Präventionsarbeit benötigt der Verein Schutzhöhle finanzielle Mittel und damit Ihre Spenden.

Für diese enorm wichtigen Aufgaben, brauchen wir Sie! Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie erst unsere Arbeit und sichern diese auch in Zukunft. Unterstützen Sie uns bitte! Wir haben das Wissen und das Können - Sie die Mittel, um uns zu aktivieren. Nur gemeinsam können wir den jungen Opfern die dringend benötige Hilfe geben und Kinder und Jugendliche stark gegen sexualisierte Gewalt machen.

Spender werden – so helfen Sie uns!

Ablauf

Wenn ihr Unternehmen dem Verein "Schutzhöhle" jeden Monat 100 Euro spendet, dann hat das ausschließlich positive Folgen! Sie unterstützen damit das Team der "Schutzhöhle", die somit von sexualisierter Gewalt betroffenen Kindern, Jugendlichen oder auch deren Eltern Hilfe leisten kann. Ihre Spende trägt also zu einer Verbesserung der Gesamtsituation bei.

Unsere Spendenkontos:
Kreis- und Stadtsparkasse Hof IBAN: DE42 7805 0000 0220 7022 86 BIC: BYLADEM1HOF
VR Bank eG Hof IBAN: DE51 7806 0896 0007 7412 27 BIC: GENODEF1HO1

Oben sehen Sie die beiden Konten, auf die Sie beziehungsweise Ihre Firma Ihre Spende einzahlen oder überweisen können. Im Folgenden sehen Sie mehrere Felder, in die Sie zum einen den Namen und die Adresse Ihrer Firma eintragen und zum anderen die E-Mail Adresse eingeben können. Haben Sie alles vollständig erledigt, werden wir Sie in Kürze kontaktieren. Anschließend werden wir Ihr Firmenlogo auf dieser Seite einpflegen, sodass ersichtlich ist, dass Ihre Firma zu den Spendern gehört, die die Schutzhöhle unterstützen.

Wir sind schon dabei

Unser Verein

In Hof ist unser Hauptsitz. Wir arbeiten aber auch im Landkreis Hof sowie den Landkreisen Wunsiedel, Kulmbach und Kronach.

Aufklärung und Prävention sexuellen Missbrauchs an Kindern ist Schwerpunkt unserer Arbeit. Der Sitz des Vereins ‚Schutzhöhle‘ ist in Hof. Dort haben wir auch eine Fachberatungsstelle aufgebaut, in der ausschließlich Fachkräfte (Traumapädagogin, Ergotherapeutin, Kriminologin) mit folgenden Aufgabenfeldern beschäftigt sind:

  • Beratung und Begleitung

    von betroffenen Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und deren Angehörige bzw. Vertrauenspersonen.
  • Prävention

    in KiTas, Horten und Schulen. Dazu Elternabende und Seminare
  • Fachveranstaltungen

    für Fachkräfte aus Justiz, Medizin, Psychologie und Pädagogik
  • Fachpolitische Arbeit auf Bundesebene, Networking sowie Öffentlichkeitsarbeit

Unsere Stärken

Der Verein Schutzhöhle hat in den letzten acht Jahren fast 800 betroffenen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die von sexualisierter Gewalt betroffen waren, geholfen. Ob bei der Suche nach Therapieplätzen, der Beantragung staatlicher Hilfen, der Wohnungssuche oder der Bewältigung der Traumata. Wir haben Betroffene zu Gerichtsverhandlungen, Polizei und Ärzten begleitet. Wir haben vielen Müttern und Vätern intensiv zur Seite gestanden, die erfahren haben, dass ihr Kind missbraucht wurde und haben ihnen dadurch geholfen, für ihre Kinder da zu sein.

Mehr als 13.000 Kinder, Jugendliche und deren Eltern haben wir in den letzten Jahren über unsere Präventionsprojekte ansprechen können und haben damit einen sehr großen Beitrag zum Kinderschutz in der Region Nordostoberfranken geleistet. Zahlreiche Kinder konnten so stark gegen sexuellen Missbrauch gemacht werden.

Knapp 600 Fachkräfte aus Justiz, Medizin, Psychologie und Pädagogik haben unsere Fachveranstaltungen besucht. Sie wurden so umfangreich zum Thema „sexualisierte Gewalt im Kindes- und Jugendalter“ geschult.

2011 hat der Verein ‚Schutzhöhle‘ ein länderübergreifendes Netzwerk gegen sexuelle Gewalt im bayerischen Hochfranken, dem sächsischen Vogtlandkreis und in Thüringen gegründet, um auch über Bundeslandgrenzen hinweg den Betroffenen ein starker Partner sein zu können.

Wir sind vom Bayerischen Jugendring als ExpertInnen zum Thema „Sexualisierte Gewalt“ ausgezeichnet und werden bayernweit als ReferentInnen gebucht. Innerhalb unseres Dachverbandes DGfPI e.V. (Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention von Kindesmisshandlung und –vernachlässigung e.V.) sind wir nicht nur bundesweit vernetzt sondern arbeiten in verschiedenen Arbeitsgruppen unter anderem zur Erstellung von Qualitätsstandards in der Arbeit zum Thema „Sexualisierte Gewalt“ mit. Die Geschäftsleitung ist zudem Mitglied des Betroffenenrates des Unabhängigen Beauftragten in Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs Johannes Wilhelm Röhrig.